In der viertägigen "Grundlagen der psychodynamischen pferdeunterstützten Traumatherapie“ Fortbildung (Modul 1) werden zugrundliegende Konzepte und Theorien der traumatherapeutischen pferdeunterstützten Vorgehensweise vorgestellt, unterrichtet und von Teilnehmern praktisch, in Selbsterfahrung, eingeübt. Da PPTT speziell für die therapeutische Arbeit mit einsatzbedingten Stressreaktionen entwickelt wurde, ist ein Trainingstag auf die Besonderheiten in der Arbeit mit Militärpersonal (im aktiven Dienst / Ruhestand / Veteranen) ausgerichtet.


Kerninhalte Tag 1

  • Kennenlernen und Reflektieren der Kernelemente von PPPT
    Kennenlernen und Reflektieren der Grundprinzipien von PPPT
    Kennenlernen und Reflektieren der zugrundeliegenden theoretischen Konzepte in PPPT
    Kennenlernen und Reflektieren der Teammitglieder und deren Verantwortungsbereiche
    Kennenlernen und Reflektieren der Beobachtungskategorien und der standardisierten Fragen

Kerninhalte Tag 2

  • Einführung in die psychodynamische pferdeunterstützte Traumatherapie (PPTT)
    Diagnostische Kategorien, Kriterien und Symptome
    Psychoedukation: ein einfaches Modell
    Kennen und Reflektieren der Behandlungsphasen in der Traumaarbeit
    Kennen und Reflektieren der Behandlungsziele in der Stabilisierungsphase
    Diagnostik mit Pferden
    Stabilisierung mit Pferden
    Planung und Gestaltung einer Behandlungseinheiten

Kerninhalte Tag 3

  • Einführung in die Einsatzbedingte Belastungs(folge)störung
    Unterschiede: Soldat/Veteran - Zivil
    Moralische Verletzung/Verwundung
    Weiterführende Planung und Gestaltung von Behandlungseinheiten
    Der Umgang mit Triggern und die Arbeit im Toleranzfenster
    Üben, Üben, Üben


Kerninhalte Tag 4

  • Diagnostische Kategorien - komplexe PTB(s)
    Dissoziation
    Das Bindungsmodell bei einer frühkindlichen komplexen PTB(s)
    Herausforderungen in der Arbeit mit einer komplexen PTB(s)
    Üben und letzte Fragen

 

Das begleitende Lehrbuch "Grundlagen der pferdeunterstützten Traumatherapie" ist voraussetzende Lektüre für diesen Kurs und über Amazon erhältlich.

Nicht nur aufgrund von Covid-19 ist die Teilnehmerzahl auf 16 beschränkt. Auf Abstand, Hygiene und, falls diese nicht beachtet werden können, die Verwendung von Alltagsmasken wird von Seiten der Veranstalter geachtet. Die Fortbildungen finden in einem Offenstall auf einer großen Weidefläche ohne Überdachung statt. Angemessene Kleidung und feste Schuhe werden empfohlen.

Minds-n-Motion/Gedanken in Bewegung
Porrbacherstr. 15a
66879 Steinwenden/Obermohr
Deutschland

+49 (0) 6371 952 3283
+49 (0) 171 417 3971
ilka.parent@mindsnmotion.net
contact@mindsnmotion.org