In der viertägigen "Grundlagen der psychodynamischen pferdeunterstützten Traumatherapie“ Fortbildung (Modul 1) werden zugrundliegende Konzepte und Theorien der traumatherapeutischen pferdeunterstützten Vorgehensweise vorgestellt, unterrichtet und von Teilnehmern praktisch, in Selbsterfahrung, eingeübt. Da PPTT speziell für die therapeutische Arbeit mit einsatzbedingten Stressreaktionen entwickelt wurde, ist ein Trainingstag auf die Besonderheiten in der Arbeit mit Militärpersonal (im aktiven Dienst / Ruhestand / Veteranen) ausgerichtet.


Kerninhalte Tag 1

  • Prinzipien der pferdeunterstützten Psychotherapie
  • Der Quadratische Teamansatz
  • Einführen und Praktizieren der Beobachtungskategorien und der standardisierten Fragestellung


Kerninhalte Tag 2

  • Traumainformierte Kernkonzepte
  • Behandlungsziele in der Stabilisierungsphase einer traumatherapeutischen Behandlung
  • Praktische Übungsbeispiele

Kerninhalte Tag 3

  • Einsatzbedinge Belastungsreaktionen - Einführung und Unterschiede zu Zivilisten
  • Praktische Arbeit anhand von Fallbeispielen


Kerninhalte Tag 4

  • Vorteile der Arbeit mit Pferden
  • Einüben der pferdeunterstützten Behandlungstechniken während der Stabilisierungsphase

 

Das begleitende Lehrbuch "Grundlagen der pferdeunterstützten Traumatherapie" ist voraussetzende Lektüre für diesen Kurs und über Amazon erhältlich.

Nicht nur aufgrund von Covid-19 ist die Teilnehmerzahl auf 16 beschränkt. Auf Abstand, Hygiene und, falls diese nicht beachtet werden können, die Verwendung von Alltagsmasken wird von Seiten der Veranstalter geachtet. Die Fortbildungen finden in einem Offenstall auf einer großen Weidefläche ohne Überdachung statt. Angemessene Kleidung und feste Schuhe werden empfohlen.

Minds-n-Motion/Gedanken in Bewegung
Porrbacherstr. 15a
66879 Steinwenden/Obermohr
Deutschland

+49 (0) 6371 952 3283
+49 (0) 171 417 3971
ilka.parent@mindsnmotion.net
contact@mindsnmotion.org